Spielberichte der 1. Männermannschaft

Saison 2017/18

VORBERICHT: Sa. 17.03.2018 20:00 Uhr Tuspo Nürnberg – SG Kernfranken

Am Samstag um 20 Uhr starten die Herren zum vorletzten Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Lichtenau und Heilsbronn.

Die Gäste um Trainergespann Hitzler/Wedrich hatten im Laufe der Saison damit zu kämpfen, dass sie durch die neue Spielgemeinschaft einen komplett neuen Kader mit neuen Trainern zusammenstellen mussten. Dass dies dauert mussten die Verantwortlichen hinnehmen. Und gerade durch sehr starke Spieler wie Gruber, Neubauer, Riederer und allen voran Göppner (der im Hinspiel 17 Tore erzielt hat und mit über 8 Toren im Schnitt der zweitbeste Schütze der Liga ist) hätte die Mannschaft sicherlich das Potenzial ein paar Plätze höher zu stehen. Aber wie gesagt diese Saison haben sie wohl gebraucht um sich zu finden. Dennoch haben sie (auch wenn noch nicht rechnerisch) aber dennoch ziemlich sicher und souverän den Klassenerhalt geschafft. Jetzt geht es für die Gäste weiter darum sich zu finden und für die kommende Saison einzuspielen.

Im Hinspiel unterlag man in Kernfranken mit 29:34. Zwar konnte der Spielertrainer Heimpel trotz Manndeckung immer wieder zum Torerfolg kommen, jedoch da die Mannen aus Nürnberg überhaupt keinen Zugriff in der Abwehr bekamen, waren sie letztendlich chancenlos.

Für die Jungs von Heimpel/Stannetter geht es drum weiter zu punkten, will man eine Chance auf den Klassenerhalt haben. In Moment ist man einen Punkt hinter Stadeln, da auch diese jederzeit Punkten können, wird es wichtig sein selbst die Chancen zu nutzen. Dass dies nicht einfach wird, zeigt dass die Gäste unbedingt das Spiel gewinnen wollen. Und bei der Heimmannschaft weitere Ausfälle dazukommen. Wird eine ganze Reihe an Spielern fehlen. Jedoch werden wir wieder alles versuchen, denn zusammenhalten ist unsere Stärke. Und gerade seit Januar hat das komplette Team nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht, egal in welcher Formation.

Wir hoffen auf möglichst viel Unterstützung und wollen euch am Samstag alle in der Halle haben!