Spielberichte der 1. Männermannschaft

Saison 2017/18

VORBERICHT: Sa. 10.03.2018 15:00 Uhr MTV Stadeln II – Tuspo Nürnberg

MTV Stadeln II (10.) gegen Tuspo Nürnberg (11.) Hinspiel 18:27.

Zu ungewohnt früher Zeit am Samstag um 15:00 Uhr in der Stadelner Sporthalle trifft der vorletzte auf den drittletzten der Tabelle.

Für Tuspo Nürnberg der letzte Strohhalm, will man noch einen Platz nach vorne rutschen, muss unbedingt gewonnen werden, bei drei Punkten Rückstand gibt es keine andere Rechenart mehr.

Was Mut macht bisher konnte Tuspo alle Spiele gegen die Mitaufsteiger gewinnen! Das sie dennoch solche Probleme haben, liegt an deutlich zu wenig Punkte gegen die restliche Konkurrenz. Das Hinspiel bezahlte man zwar mit einem sehr hohen Preis, aber konnte es letztlich mit einer tollen Teamleistung verdient mit 9 Toren Unterschied für sich entscheiden.

Jetzt am Wochenende geht es aber wieder bei 0:0 los und die Mannschaft aus dem Fürther Stadtteil hat einen großen Vorteil, spielt man auswärts oft mit der reinen zweiten Mannschaft (wenn die erste zeitgleich spielt), gibt es meist nicht viel zu holen. Jedoch Zuhause ist zwischen den Herren2 und Herren1(Landesliga) vier Stunden Abstand. Bedeutet hier werden regelmäßig die spielberechtigten Jungs der ersten zur Verstärkung eingesetzt und damit verändert sich das Bild der Mannschaft grundlegend. Daher bedeutet der Sieg aus dem Hinspiel gar nichts. Außerdem ist für beide Mannschaften ein enorm wichtiges Spiel. Und so werden Kleinigkeiten wie der Teamzusammenhalt über Sieg und Niederlage entscheiden. Dennoch Bange machen ist im Kader aus Nürnberg nicht, eher sieht man es als letzte Chance (wenn sie überhaupt eine ist)! Daher wird man alles auf die Platte bringen was geht und noch ein bissl mehr… leider fehlen auch hier in dem wichtigen Spiel weiterhin einige Kräfte. Und so werden weiterhin fünf Spieler nicht mit die Reise antreten können.

Aber die, die auf dem Feld stehen hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Jeder Fan, jeder Unterstützer, jedes Mitglied aus dem Verein, aus der Jugendmannschaft und den Senioren wird benötig…! Nur mit einem Zusammenhalt können wir es schaffen!