Die Jahre 1999 bis 2010

Endlich wieder Frauen- und Männermannschaften

1999 bauten Gerd Adrian und Peter Bauer wieder eine Männer-Handballmannschaft auf. Sie holten ehemalige Tuspo Jugendspieler, die sie z.T. früher selbst trainiert hatten. Die Mannschaft musste ganz unten starten, also in der sog. Bezirksklasse. Im Jahr zuvor wurden vom Bayerischen Handballverband die Handball-Kreise aufgelöst und Bayern in acht Handballbezirke aufgeteilt.

Im Januar 2002 gab Peter Hoffmann nach 10 Jahren die Abteilungsleitung an Jörg Blinde ab. Die meisten Mitglieder der Abteilungsleitung machten jedoch weiter.

Neue Hoffnungsträger bei der Tuspo Jugend wurden die Spieler der Jahrgänge 1987-1989. Trainiert vom Ex-Bundesligaspieler Archy Göppner nahmen sie als B-Jugend im Jahr 2003 an der Qualifikation zur Bayernliga teil. Leider misslang das Vorhaben und man spielte zumindest in der Landesliga. Auch in den beiden folgenden Jahren versuchte die Mannschaft als A-Jugend ihr Glück in der Bayernliga. Doch auch diesmal war die Hürde zu hoch und das Team spielte wiederum in der Landesliga. Überschattet wurde die Saison 2005/06 vom Rücktritt des Trainers Ende 2005 aus gesundheitlichen Gründen.

2005 gelang der Männermannschaft unter dem Trainer Helmut Schmelzle der erstmalige Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die Aufsteiger in die Bezirksoberliga Männer 2005

Die Aufsteiger in die Bezirksoberliga Männer 2005

Seit 2005 pendelt die 1. Mannschaft ständig zwischen Bezirksoberliga und Bezirksliga hin und her. Seit der Saison 2005/2006 nimmt sogar wieder eine 2. Männermannschaft am Spielbetrieb teil.

Ein weiterer Lichtblick: Seit 2004 gibt es wieder eine Frauenmannschaft. Auch sie musste zunächst in der Bezirksklasse starten. Die jungen, talentierten Frauen zeigten aber schon bald ihre Klasse und der Erfolg stellte sich ein. Im Jahr 2008 gelang Trainer Jörg Blinde und seinem Team der Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die Frauenmannschaft schafft 2008 den Aufstieg in die Bezirksoberliga

Die Frauenmannschaft schafft 2008 den Aufstieg in die Bezirksoberliga

Bedingt durch den Weggang von Leistungsträgern und der dünnen Spielerdecke konnte allerdings diese Liga nicht gehalten werden.

Bei den Neuwahlen im Februar 2006 übernahm Christian Eckert die Position des stellv. Abteilungsleiters und die Spielleiteraufgaben von Hubert Weißenberger, der nach 12 Jahren aus der Abteilungsleitung ausschied.

Einige Jahre lang waren die Sonnwend-Jugend-Pokalturniere auf dem Tuspo Vereinsgelände ein herausragendes Ereignis. Die Abteilung musste alle Kräfte mobilisieren, um eine derart große Veranstaltung mit bis zu 50 Mannschaften an zwei Tagen durchzuführen. Da jedoch die Unterstützung durch Eltern und sonstigen Helfern von Jahr zu Jahr immer geringer wurde, mussten wir die Ausrichtung dieser Großveranstaltung beenden.

In den Jahren 2008 und 2010 haben wir stattdessen in den Sommerferien mehrtägige Handball Camps für E-Jugendliche angeboten. Sie wurden von Melanie von Hof und weiteren Spielerinnen der Frauen-Mannschaft vorbereitet und organisiert. Bei den bis zu 25 Jugendlichen hinterließen diese Camps unvergessliche Eindrücke.

Hubert Weißenberger

zurück