Spielberichte der 1. Männermannschaft

Saison 2019/20

08.11.2019: HBC Nürnberg – Tuspo Nürnberg 37:26 (20:11)

EIN SATZ MIT X….

20:15 Uhr, Freitag Abend, die Herriedener Halle gut gefüllt, es war alles angerichtet für das Derby zwischen dem HBC und Tuspo. Vorweg muss man sagen, wer ein spannendes Match erwartet hatte, wurde enttäuscht.

Das Trainergespann Majcen/Stannetter hatte sich Gedanken gemacht, so startete der Tuspo mit einer für dieses Jahr ungewöhnlichen 6:0 Abwehr Variante. Allerdings kam das Team nicht gut in die Partie und zeigte sich in der Defensive desaströs. Nach sechs gespielten Minuten stand es 4:3, danach konnte sich der HBC immer mehr absetzen. So sahen sich Majcen und Stannetter beim Stand von 7:3 nach gut 10 gespielten Minuten früh zu einer Auszeit gezwungen. Da sich jedoch am Abwehrverhalten nichts änderte und auch die Umstellung auf eine 5:1 Deckung nicht fruchtete, ging man mit 20:11 in die Kabinen.

Die zweite Hälfte ging los, wie die Erste aufgehört hatte. Man fand in der Defensive weiter keinen Zugriff und erlaubte es den Gastgebern mit einfachen Kreuzungen zu leichten Toren zu kommen. Dies spiegelt auch die 2-Minuten-Statistik wieder. Stand bei Tuspo lediglich eine Zeitstrafe im Spielberichtsbogen, so hatte der HBC ganze 6 Zeitstrafen zu verzeichnen. Adrian Schauer, der kurz nach Wiederanpfiff ins Tor kam, konnte sich einige Male auszeichnen, sah sich aber leider zu oft völlig freien HBC-Schützen gegenüber. Im Angriff agierte man oft zu harmlos und tat sich schwer gegen die deutlich aggressivere Deckung des Gastgebers. Gegen Ende der Partie wurde es nochmal etwas hektisch. Der HBC hatte mehrere Zeitstrafen zu verkraften und so bot sich die Möglichkeit das Ergebnis aus Tuspo-Sicht noch etwas zu beschönigen. Letztlich bleibt lobend zu erwähnen, dass der junge Harandt im Angriff wieder sein Potential aufblitzen ließ, auch Routinier Walk wusste mit 9/10 Strafwürfen zu überzeugen.

Wichtig ist jetzt, schnell aus den begangenen Fehlern zu lernen und nächstes Wochenende mit einem besseren Auftreten wieder zu punkten. Das ganze Team wird sich bestmöglich auf das wichtige Spiel gegen die Landesliga Reserve aus Roßtal am kommenden Wochenende vorbereiten, damit dies auch gelingt.

Bis dahin bleibt nur zu sagen, Kopf aus dem Sand und weiter geht‘s TUSPO !!

Für Tuspo spielten:
Tor: Schauer & Zäller
Feld: Hauenstein, Walk (9/10), Ecke (4), Braun (3), Fleischmann (1), Schoch, Schlenker, Joveski (2), Harandt (5), Gall, Gruber, Eggen (2).

Und hier zum Spielverlauf:
https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentHBDE.woa/wa/nuDokument?dokument=meetingReportHB&meeting=6516272